deutsch | english
Sitemap
zur Startseite  
  Richard Wagner Museum Veranstaltungen Informationen Kontakt
Veranstaltungen  
Führungen    
Sonderausstellung    
Dauerausstellung    
Wagnergesellschaft    
Veranstaltungen im Richard Wagner Museum

 Sonntag, 23. März 2014, 16 Uhr (Dauer zirka 2.5 h)

Eine Veranstaltung der Schweizerischen Richard Wagner- Gesellschaft

Parsifal
Richard Wagners Bühnenweihfestspiel in zwölf Tonsätzen für Klavier zu vier Händen arrangiert
von Engelbert Humperdinck

Mit dem Klavierduo Shoko Hayashizaki – Michael Hagemann

Während 90 Minuten Konzertdauer wird das Klavierduo den Parsifal auf Wagners Erard-Flügel interpretieren. Davor profitiert man von einer kurzen Einführung zur Leitmotivtechnik im Parsifal sowie zur Transkription von Humperdinck.


TICKETS

CHF 20.00 | Studierende CHF 10.00
Mitglieder der Schweizerischen Richard Wagner- Gesellschaft haben freien Eintritt.

RESERVIERUNGEN
Telefonisch unter 041 360 23 70 oder
per Mail unter info@richard-wagner-museum.ch

 

 Sonntag, 15. Juni 2014, 15 Uhr

Frauenportraits Teil 1

Die zwei Leben der Cosima Wagner
Eine Lesung mit und von Chris Pichler
 

In der Veranstaltung werden die beiden prägenden Perioden in der Biographie dieser bemerkenswerten Frau dokumentiert und exemplarisch dargestellt: zunächst die Phase der innerlichen Heimatlosigkeit und Sinnsuche in ihrer frühen Jugend und während der Ehejahre mit Hans von Bülow, dann die von der geradezu symbiotischen Gemeinsamkeit mit Wagner bestimmte Zeit. Es ist also berechtigt, von den zwei Leben der Cosima Wagner zu sprechen.

Chris Pichler ist Schauspielerin für Theater und Film.
Sie lebt in Berlin und Wien.


TICKETS: CHF 30.00

ANMELDUNG
Per Mail unter info@richard-wagner-museum.ch



 Sonntag, 2. November 2014, 11 Uhr

Frauenportraits Teil 2

Almas Liebestod
Ein Kammerspiel mit Musik
anlässlich des 50. Todestages von Alma Mahler-Werfel

Die letzte große Femme fatale, die skandalumwitterte Alma Mahler-Werfel starb 1964 in New York. Ihr Leben glich einem grossen Roman,  zahlreiche Geliebte, Ehegatten und Verehrer waren stets um sie. Zum Schluss jedoch begleitete sie nur ihre alte Vertraute Ida Gebauer, eine Krankenschwester aus Dresden, die schon Almas Tochter Manon Gropius pflegte - und die Musik. Schönberg, Mahler und Richard Wagner, den sie für das größte musikalische Genie aller Zeiten hielt.

Ida Gebauer, gespielt von Steffi Böttger, lässt Almas Leben an sich vorbeiziehen und dabei eine hochintelligente, musikalische, skurrile und größenwahnsinnige Frau wiederauferstehen.

Ida Gebauer und Text - Steffi Böttger
Klavier - Konstanze Hollitzer


TICKETS
: CHF 30.00

ANMELDUNG
Per Mail unter info@richard-wagner-museum.ch



Prospekt zur Ausstellung
Veranstaltungskalender 2014
Öffnungszeiten Öffnungszeiten des Museums
Anfahrtsplan Anfahrtsplan - So gelangen Sie zum Museum
nach oben nach oben Seite weiter empfehlen Webseite weiter empfehlen


Stadt Luzern